Shopping und Lasange

Nach langer Suche hat meine Mutter nun endlich eine Wohnung gefunden, die so ziemlich alle von ihr gewünschten Anforderungen erfüllt. Nach dem meine Schwester und ich uns, das letzte Mal an Weihnachten gesehen haben, haben wir uns schon die letzten zwei Wochen auf das Wiedersehen gefreut. Aufgrund der Tatsache dass ich in den vergangenen Wochen einiges an Gewicht verloren habe, passen mir nun auch einige Klamotten nicht mehr. An Oberteilen hatte ich mir schon ein paar Dinge, zwei Nummern kleiner gekauft, jedoch ist es mit relativ kurzen Beinen, immer chwierig Hosen zu finden.

So verabredeten Sally und ich uns, für heute Nachmittag um in der Stadt nach geeigneten Sachen zu gucken. Ich persönlich war über die Auswahl an Kleidung in großen Größen etwas enttäuscht, auch wenn die angebotenen Sachen schön waren. Im Endeffekt entschied ich mich, für einen grauen Strickpullover mit Sternen und eine Jeanshose. Da Sally als nächstes zur Physio musste, fuhr ich schon etwas eher zu meiner Mutter. Dort angekommen erfuhr ich, dass es zur Feier des Tages Lasange gab. Es war schön M. nach zweieinhalb Monaten wieder zu sehen und auch H, ihre Freundin, war sehr nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.