Februar´17

Kontrolltermin bei der Diabetologin hat gezeigt, es ist nicht ganz klar, welcher Diabetestyp ich bin. Darüber hinaus liegt der Verdacht einer Schilddrüsenunterfunktion vor und Frau Doktor hat Herzgeräusche gehört

Der Angst in den Hintern getreten und die Trommelgruppe besucht und es nicht bereut. Es macht Spaß etwas in der Gruppe zu machen, wo die Behinderung keine Rolle spielt

Nach rund eineinhalb Jahren beim Schuh-Tüv gewesen, mit dem Ergebnis, das die Schuhe noch in einem guten Zustand sind, es gab noch neue Sohlen/Absätze und im August sehen wir uns wieder, um die Winterschuhe zu planen.

Der doch unerwartete Tot meines geliebten Mäuschen, im stolzen Alter von 26 Monaten und dabei dachte ich wirklich, wir verbringen noch den Frühling zusammen

Ehrenamtsmeeting zur Planung des nächsten Gemeindebriefes, viel Spaß mit V. gehabt

186 Seiten Blindenschrift in rund drei Tagen gelesen, dem Horizont so nah zu Ende gelesen und mit Bist du wieder atmen kannst begonnen

Spontan shoppen und ziellos durch die Stadt laufen, bei Rossmann landen und Ohrringe und Haarfarbe kaufen

Nach 21 Monaten das Kochfeld von einem Elektriker anschließen lassen

Was bringt der März?
Ein Termin beim Kardiologen und eine Kontrolluntersuchung beim Augenarzt
Mit Herzchen Zeit verbringen
Weitere Trommelschläge erlernen
Mich zum Thema medizinische und berufliche Reha beraten lassen und evnt der Beginn mit Ergotherapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.