Ein sonniges Wochenende

So langsam merkt man das der Frühling beginnt: Mit der Umstellung auf die Sommerzeit ist es abends nun immer länger hell, die Temperaturen sind tagsüber teilweise bei 15-17 Grad. Schon sehr lange wollte ich mal wieder Tiramisu machen und hatte dafür sogar alles im Haus. Aufgrund des guten Wetters entschied ich mich dazu dies endlich in die Tat umzusetzen und weite damit meinen Balkon nach der langen Winterzeit ein. Es war noch etwas sehr frisch, aber es war toll :).

Am Sonntagmorgen stellte ich fest das meine Wasserkiste mal wieder leer ist, also entschied ich mich gegen Nachmittag auf den Weg zur nächsten Tankstelle zu machen, dort wurde ich tatsächlich fündig und kaufte drei Flaschen Wasser. Aufgrund der Tatsache das Sonntag ist fährt der Bus nur stündlich, so warte ich rund 15 Minuten auf den Bus zurück nach Hause wobei ich eine kleine Panikattacke bekam. Danach  habe ich den Rest vom Tiramisu bei The Biggest Loser gegessen, etwas ironisch, ich weiß.

In der Nacht von Sonntag auf Montag war es hier so kalt das ich wieder die Heizung an machte, Montagmorgen wurde ich von der Sonne geweckt und es war so warm das ich nicht nur die Heizung ausgemacht habe sondern bei offener Balkontür wieder eingeschlafen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.