Bummeln, Bienennstich und Comedy

Am Donnerstag wollten J. und ich uns eigentlich das Theaterstück von M. angucken doch es kam anders. Wir trafen uns gegen 14 Uhr bei Backwerk. Redeten über alles mögliche, über die unmöglichen Lerher in Soest, über unsere Familien, die alltäglichen Dinge mit Sehbehinderung usw. Ich hab sie dann wie immer zum EInkaufen überredet. Als wir in den Rewe rein gingen fuhr J. gleich auf die Tomaten los und meinte „Die hab ich lange nicht mehr gegessen“.

Stand son Typ hinter uns und nmeinte „Ja, da nehmen Sie am besten die Biotomaten die sind sehr lecker. Dann machen Sie noch eine Zwiebel, Salz und Pfeffer dran“. Nun gut wir sammelten unsere sieben Sachen zusammen. Danach haben wir noch unser Lieblingseis gegessen und haben uns so verquatscht das ich nicht nur meinen Bus verpaste sondern das es auch schon  kurz vor 18 Uhr war.

Gegen 18:30 war ich dann zu Hause. Ursprünglich wollten wir uns „nur“ auf einen Kaffee treffen, weil J. so viele Hausaufgaben hatte.

Am Freitag wollte ich mit M. dann unseren beliebten Bienenstich essen da sie, aber Fahrschule hatte warfen wir die Pläne um. So kam es das sie mir den Kuchen in die Hand drückte als ich am Rewe auf den Bus wartete. Gegen 18 Uhr kam sie dann zu mir und wir aßen den Bienenstich bei mir zu Hause.

Die ganze Woche über lief in der Vorschau auf RTL der Trailer von dem neuen Programm von Mario Barth und Bülent Cylan. So besorgte ich alle Zutaten für Lasagne, Chips und Bier. Und machte mir so einen gemütlichen Abend mit Comedy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.