Nuklearmedizin

Bereits vor einiger Zeit, hatte mich meine Hausärztin darauf aufmerksam gemacht, das meine Schilddrüsenwerte auffällig sind. Im Juli hatte sie mir dann eine Überweisung zur Nuklearmedizin gegeben. Das örtliche Krankenhaus, in dem ich, bezüglich meiner Menstruationsstörungen behandelt wurde, hatte eine Wartezeit bis Mitte Januar 2018. In einem anderen Krankenhaus, circa 12km von mir entfernt, bekam ich dann, einen Termin für Anfang November. Weil ich wusste das sich die Praxis im ersten Stock befindet und das mit meiner Angststörung, ein Problem werden könnte, wurde ich nervöser, je näher der Termin kam.

Am Dienstagnachmittag machte ich mich dann mit meiner Betreuerin auf den Weg dorthin. Lustiger weise besitzt die Stadt in der wir uns befanden, kaum Straßennamen, aber auf einigen Schildern stand zumindest Krankenhaus, auch wenn es nicht ganz einfach war, im Endeffekt haben wir es gefunden. Das Personal war sehr nett, freundlich und geduldig. Bei der Blutabnahme plauderte ich mit der Arzthelferin und als es im ersten Anlauf nicht klappte (was mich nicht verwunderte) kam die Kollegin, mit einer „Kindernadel“ wieder und im zweiten Anlauf klappte es dann.

Nach der Blutabnahme bekam ich eine radioaktive Flüssigkeit gespritzt. Ich muss gestehen, ich hatte etwas Angst, aber auf Nachfragen, versicherte man mir, das ich davon nichts merken würde. Nach einer zehnminütigen Pause wurde dann eine Schichtaufnahme der Schilddrüse gemacht. Die Sitzposition in diesen zehn Minuten war sehr unangenehm und förderte meine Panikattacken, die ich so oder so, die ganze Zeit schon hatte noch mehr. Nach dieser Aufnahme, sollte dann noch ein Ultraschall und ein Gespräch mit dem Arzt stattfinden.

Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles reibungslos und auffällig zügig, doch der liebe Herr Doktor hat sich Zeit gelassen. Wir haben geschlagene 45 Minuten auf den Doktor gewartet. Der Ultraschall und das Gespräch waren eine Sache von fünf Minuten. Ich habe nicht nur einen hübschen, bunten Schmetterling in mir sondern die Schilddrüse ist gesund!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.