Weihnachtsmakrt 2012

Sally und ich hatten schon grob abgemacht das wir uns dieses WE sehen wollten also stellte ich mir nach meiner fast schlaflosen Nacht einen Wecker damit ich ihre Nachricht nicht verpassen konnte. wir hbatten alles abgemacht also fuhr ich gegen nachmittag zu erst in meine Wohnnung um nach Heidi zu gucken und fuhr von da aus wieter in die Stadt. Bevor Sally und ich uns fanden traf ich auf L. die Ex-Freundin meiner Schwester. Ich weiß immer noch nicht so recht was ich davon halten soll, aber das ist ein anderes Thema.

Auf jeden Fall schlenderten wir über den Weihnachtsamrkt, Sally kaufte sich eine neue Tasche, danach landeten wir in der Glühwein-Bude und gönnten uns einen Kinder-Punsch, weil ich die Tasse so toll fand hab ich sei mit genommen =).

Nach der Runde über den Weihnachtsamrkt gingen wir noch ins Westend. Dort genossen wir einen Tee für Sally und einen Kakao mit Baylies und Sahne für mich. Sehr amüsant fand ich das Sally wieder als meinen Freund anerkannt wurde. Gegen 7 trennten sich unsere Wege und ich fuhr wieder nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.