Stunikenmarkt 2012

Neben Hammer Summer und dem Hammer Weihnachtsmarkt gehört auch der Stunikenmarkt zum Pflichtprogramm eines jeden Hammers. So kam es das Sally undc ich uns verabredeten und über diesen besagten Markt bummelten. Es war sehr voll und auch recht laut dabei sind wir extra Nachmittags gegangen.

Der erste Stopp war bei den Crepes einer mit Käse-Schinken und einen nur mit Käse für Sally. Danach wollten wir eigentlich in den Musik-Express aber als wir da vorsgtanden und uns dann ansahen sind wir weiter gegangen. Unterwegs fanden wir noch die altbekannten Schoko-Früchte und legten dan im Extrablatt zum Blasen entleeren einen weiteren Stopp ein.

Von dort aus ging es ann zum Pommes Haus hier genoßen wir Pommes Spezial mit Zwiebeln, wir standen mit dem Rücken  zur Geisterbahn und vor uns war ein Stand mit Volksmusik sehr geiles Rahmenprogramm. Zum guten Schuluss wollte Sally dann noch Enten angeln hierbei angelte sie isch einen Schlüsselanhänger in Würfelform.

Danach gönnten wir uns beide eine Geräusch-Pause bei Casal und genossen einen Milchshake und einen Eistee. Danach spazierten wir zum Kino wo wir dann feststellen durften das die 18 mal wieder einen anderen Fahrplan hat was dazu führte das Mam mich doch aufsammeln musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.