Lesegerät

Am Mittwoch bevor ich mich in den  Regen wagte saß ich mit J., M. und ein paar anderen in unserem Seminarraum als Herr D. dazu kam und als ich gehen wollte meinte er dann „Wir sehen uns morgen“ ich war total irritiert und meinte nur „Ich weiß noch von nichts“ er dann nur „Dann wissen Sie  es jetzt, kommen Sie so gegen 11“. Fand ich nicht so prickelnd, weil ich eigentlich Hausarbeit und ausschlafen wollte, aber gut.

Ich machte mich pünktlich auf den Weg zum Bus und hatte auch noch reichlich Zeit als er fünf Minuten vor Abfahrt an mir vorbei rauschte, da ich nicht schonw ieder zu spät kommen wollte, schrieb ich meiner Mutter ne SMS und sie war son ett und brachte mich dorthin.

Urspürnglich wollte er eigetnlich die Liste mit den Integrationsunternehmen mit mir durch gehen was er schons eit drei Wochen machen will auch dieses Mal kam es nicht dazu (das war mir vorher schon bewusst). Er guckte sich meine Bewerbung die ich raus geschickt hatte noch mal an und war total begeistert.

Eigentlich hatte ich mich zwei Tage vorher dazu entschieden wirklich abzubrechen doch dann kam mir die Idee ob ich ihn nicht mal darauf ansprechen soll ob es während der Maßnahme die Möglichkeit geben würde ein Lesegerät zu bekommen.

Dies sprach ich an und er war sofort Feuer und FLamme. Man bedenke ich bin seit Anfang Januar dort und habe das Thema bestimmt schon zwanzig Mal angesprochen nunja der Herr braucht halt etwas länger :D. Auf jeden Fall der Ursprungsplan war das ich mich erkundigen sollte was es kostet sowetwas zu mieten.

Als ich mit einem Fuß schon im Treppenhaus stand sah Herr D., das Frau R. die Leierin im Haus ist und meinte ich soll mal einen Moment warten. Ich bekam das Gespräch zwar nur mit einem Ohr mit, aber es verlief wohl ganz positiv. Er kam dann wieder und meinte ich solle den Plan vergessen und er könnte mir noch nichts genaues sagen, aber Frau R. würde sich drum kümmern.

Tja was soll ich sagen? Ich bin gespannt ob sie sich wirklich drum kümmern und was aus der Geschichte wird. Den wenn das klappen sollte könnte ich sowohl aktiv am Englisch- als auch am Matheunterricht teilnehmen und ich könnte sogar die Stellenanazeigen ind er Zeitung kativ mit suchen. Das wäre doch schon ein großes Plus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.