Mi und Do

Am Mittwochmorgen fand dann der regelmäßig stattfindende Redaktionskreis in unserer Kirchengmeinde statt. Süß fand ich U. kam auf mich zu “O., lange nicht mehr gesehn” danach kam dann “Wenn du mir eine Unterschrift gibtst kann ich deine Konfession eintragen lassen”.

Kurz zur Erläuterung: Vor einp aar Monaten haten wir festgestellt das ich ohne Konfession gelistet bin, U. hatte sich erkudnit und ein Formular bekommen das E. der zuständige Pfarrer schon unterschrieben hatte und nun nur noch meine Unterschrift brauchte um es ans Bürgeramt zurück zu schicken damit miene Konfession eingetragen wird.

Wie dies passieren konnte wissen wir alle nicht den immerhin wurde ich mit wenigen Monaten in der Kirche in Werries getauft, und ich habe dort vor rund acht Jahren auch meine Konfirmation bekommen.

Das Meeting an sich fand cih dieses Mal recht zäh und dachte mir die ganze Zeit “Sind wir jetz fertig?” ich konnte mich einfach nicht konzentrieren. Nach rund 1,5 Stunden war es geschafft. Danach fuhren wir noch nach Wrries ein paar Dinge einkaufen und dann zu mir nach Hause.

Ich räumte am frühen Abend meine Küche auf und war verzweifelt auf der Suche nach dem Schalter für die Unterbauleuchten und konnte ihn nicht finden, rief sie an und sie meinte “An der Wand hinter der Mikrowelle” ich machte ihn an und guckte auf einmal in die Ecke zu der Lampe an der ich den Schalter suchte und meinte “Du, ich weiß gar nicht wie das apssiert ist, aber die dritte Lampe ist auch an” Sie daraufhin amüsiert “Ja, der Schalter ist für ALLE Lampen” Wieder was gelernt =)

Gegen Abend kam sie dann noch kurz vorbei damit wir meine Bewerbung feritg machen konnten, bin relativ früh eingeschlafen und habe sogar bis heute Morgen druchgeschlafen.

Heute gegen 9:30 machte ich mich auf den Weg in die Stadt zum Frühstück mit meinen “Psychos” ich muss gestehen es gibt einige, aber wenige Momente in denen ich meine Behinderunga usnutze. SO kam es das ich meine Brötchen nicht selber schmiern musste sondern J. für Nachschub sorgte :D.

Nach gut 1,5 Stunden machte ich mich vom Acker den ich musste püntklich zu Hause sein da ich gegen 13 Uhr nen Termin mit M. hatte. Sie kam auch, und wir machten meinen kleinen Mitbewohner sauber.

Das Hamster nicht doof sind ist nach der Sache mit Greta und dem Loch in der Plexiglasscheibe klar, aber was heute geschau unglaublich. Ich war gerade dabei das Streu in das leere Terrarium zu kippen als M. krähte “Er kletter daraus, er klettert daraus”. Ich wusste erst gar nichtwas sie meinte.

Ich hatte Robert in eine große, recht hohe Stoffbox gesetzt (wo sonst das Zubehör drin ist) tja er hat es tatsächlich geschafft dort hoch zu klettern aber M. hatte ihn unter Beobachtung und grif ein wenn der Kopf wiede draußen war. Als das neue Streu drin war haben wir ihn auch flott wieder rüber gesetzt.

Sie nahm meine Bewerbung mit, ich brachte das Streu zum Mülleimer und dann war mein Programm fürheute beendet =).

Nachher kommt meine Mutter noch kurz vorbei um mir die SIm-Karte vom alten ins neue Handy zu setzen und dann kann es los gehen, ich freu mich =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.