iTunes 12, IOS 6.1 und neue Apps

Es ist mal wieder Apfel-Update-Time und somit gibt es einen neuen Bericht was die Barrierefreiheit angeht. T. hatte vor einigen Tagen über das neue iTunes in Facbeook berichtet und ich wurdde leicht nervös als er schrieb „Sehr gewöhnungsbedürftig und unübersichhtlich“ wenn ein Mensch mit normalen Augen schon so eine Aussage trifft wie soll es mir dann ergehen?

Gestern war ich dann so mutig und hab auf das neue iTunes geupdatet und muss sagen das ich positiv überrascht war. Die Mediathek streckts ich jetz über den gesamten Montiro. Das iPhone wenn man es eingesteckt hat wid ganz rechts am Rand angezeigt und wenn man das iPhone nicht eingesteckt hat ist dort der Schalter zum Store. Etwas irreführend finde ich die Auflistung der Apps früher war es so das „nur“ angezeigt wurde welche Apps man derzeit auf dem iPhone hat nun werden auch andere Apps angezeigt.

Und wenn es eine neue iTunes Version gibt kann ein iOS Update auch nicht weit sein und so auch dieses Mal. Ich persönlich war von dem Update auf 6.1 etwas enttäuscht. Wenn dieses Apfel-Konzern sich schon die Mühe macht ein Update zu erstellen dann wrde ich damit vielleicht mehr tun als Sicherheitslücken zu schließen und die LTE-Unterstützung auszubauen.

Deseiteren hab ich erneut versucht eine nbessere Lösung für das eBook-Problem zu finden und habe in diesem Rahmen wieder Apps getestet. Zum einen ist da ciando sieht nett aus, aber in meinen Augen komplizert und nicht wirklich funktionell, die andere ebook Reader sieht ähnlich wie iBook aus war gar nicht erst zu bedienen.

Ich habe mir einen „richtigen“ eBook-Reader gekauft das PocketBook Pro 6222, es hat ein 6 Zoll Dispaly und basiert auf dem Betriebssystem Linux. Es hat einen Text-to-Speech Funktion das hat zur Folge das der REader die Bücher vorliest. Desweiteren kann man die Schriftgröße ändern sowohl von dem Buch selber aber auch von der Benutzeroberfläche. Und was ganz wichtig ist der REader unterstüztt DRM-Datein.

Es gibt auch noch ein 9 und 10 Zoll Tablet die auch sehr nett sind doch sie sind mit ihrer Größe recht unhandlich unterwegs und Android ist nach dem HTC Desire Z jetzt nicht unbedingt mein Lieblingsbetriebssystem. Der Reader hat im übrigen 129 € gekostet und ist weiß/schwarz und ich hoffe das er am Wochenende beretis hier ist und ich ihn einweihen kann ich werde dann berichten =)

3 Gedanken zu „iTunes 12, IOS 6.1 und neue Apps“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.