Weihnachten 2014

Aufgrund des anhaltenden Unterhaltsstreits mit meinem Vater für meine Geschwisster hat meine Mutter seit etlichen Monaten finanziele Probleme und machte sich schon Sorgen das Weihnachten ins Wasser fallen werde doch was daraus entstand hatte vollkommen ausgereicht. WIe jedes Jahr ist es so das die Busse nur bis 14:30 fahren und deswegen fragte ich sie ob sie mich abholen könne zumal ihr Geschenk so groß war das ich das kaum hätte tragen können, sie war erst überrascht das keine Busse fuhren kam dann, aber trotzdem.

Der MIttag/Nachmittag war vorerst komisch, ich war müde und wollte nicht so recht in die Gänge kommen doch der Abend wurde dann noch gut. Ich packte das Gescehnk für M. ein, nahm das Geschenk von J. mit zu meiner Mutter und dann gings los. Wie jedes Jahr versammelten wir uns alle im Wohnzimmer, der geschmückte Weihnachtsbaum stand in der Ecke und leuchtete vor sich hin. Jeder hatte ein paar Pakete zum Auspacken und danach gab es ebenfalls iwe jedes Jahr die Familienlasagne und zum Nachtisch Schokoladenpudding.

Ebenfalls eine Familientradition ist, das meine Mutter jedes Jahr einen “behinderten” Baum kauft. Es gibt nun mal Bäume die sehen nicht aus wie sie aussehen sollen und werden deswegen nicht gekauft. Letztes Jahr war es ein Baum mit doppelter SPitze und dieses Jahr gab es einen hellgrünen.

Mein kleiner Bruder hatte nach seiner letzten Hüft-OP eine Magensonde erhalten und hat seit dem dank kalorienreicher Sondenkost ordentlich zugelegt, was ihm nach knapp 22 Jahren Rippengestell wirklich gut tut, meine Schwester taufte ihn auf “Speckbert”. Einige Zeit danach fragte ich nach der “Schleckschüssel” und sie musste losprusten und meinte “Speckbert ist über die Schleckschüssel hergefallen”. Ein sehr nettes Kopfkino den mein Bruder kann seinen Arm kaum ausfahren dank Spasitk und Co. Mit Schleckschüssel war übrignends der alljährliche Naschteller gemeint, wie ich auf Schleckschüssel kam weiß ich selbst nicht mehr.

Ebenfalls amüsant war das M. und A. sich gegenseitig einen Gutschein vom Allee Center schenkten. Ich erhielt von M. ein paar lila funkelnde Kreuzohrringe =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.