Laktose, Backpulver, Waffeln & Windbeutel

Meinen Erinnerungen zufolge hatte ich bereits in der Grundschule Probleme mit Laktose. Laktose ist Milchzucker und befindet sich somit in allen Milchprodukten. „Normale“ Menschen haben das Enzym Laktase womit der Milchzucker geteilt wird. Wenn einem Menschen (wie mir) dieses Enzym fehlt wird es schwerzhaft. Von leichten Bauchschmerzen, über Krämpfe, Blähungen bis hin zu starken Durchfall ist im Zeitraum von bis zu zwei Stunden nach Einnahme zu rechnen. Ich habe in den verganenen 18 Jahren einen Weg gefunden damit zu leben doch manchmal gibt es so Tage wie das vergangene Wochenende wo mir all das egal ist. Chocomel, Scholkoladeneis, Schokolade, purer Apfelsaft machten das Wochende fein führten dan, aber auch zu den oben genannten Folgen doch dies war es mir wert.

Am Dienstag hatte ich erst einen Termin mit M. um den lästigen Papierkram zu erledigen und danach gabs von der Begegnungsstätte Waffeln mit Puderzucker und Nutella. Später als ich zu Hause war hab ich einen Backversuch gestartet und habe meine ersten eigenen Windbeutel gemacht. Ich hätte nicht gedacht das der Brandteig etwas wird. Vollendet wurde das Kunstwerk mit laktosefreier Schlagsahne. Im Internet stand übrigends das man dieses Produkte NICHT steif bekommt, ich hab es geschafft *___*. Flüssige Sahne mit Sahnesteif mischen und dann mit dem Pürierstab rein und schwups ist sie fertig =). Das Aufschneiden und befüllen ist mit mangelender Sehkraft etwas seeehr frimmelig und noch verbesserungswürdig, aber sie haben geschmeeeeckt und das ist die Hauptsache.

Doch leider hatte auch dieses Ereignis seine Folgen. Ich habe bereits seit Jahren Probleme mit Backpulver. Nach dem mir am Mittwoch den halben Tag schlecht war kam nach der Rückkehr vom Einkaufen das große Erwachen. Starker Durchfall, Magengeräusche die beängstigend waren und Schmerzen vom Feinsten. Inzwischen hat sich der Magen etwas beruhigt, aber ich muss trotzdem noch etwas darauf achten was ich esse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.